Die steigende Altersarmut ist ein unhaltbarer Zustand.

Es ist eine Schande für unser Land, dass ältere Menschen teilweise Pfand sammeln müssen oder sogar mit körperlichen Leiden einer Nebentätigkeit nachkommen, um sich ernähren zu können. Der Mangel an Pflegepersonal wird in Zukunft ein großes Problem darstellen.

Menschen müssen im Alter finanziell abgesichert, aber auch durch gute und ausreichende Pflege betreut werden.

Alt werden darf niemanden an den Rand unserer Gesellschaft drängen, sondern muss diese dazu aufrufen, älteren Menschen mit Würde und Respekt zu begegnen.


Familien stärken.

Kinder sind die Zukunft unseres Landes. Sich bewusst für eine Familie zu entscheiden, darf niemanden in finanzielle Nöte bringen.

Zinsfreie Familienstartkredite und ausreichende, sowie bezahlbare Kindergartenplätze sollten ein Minimum sein.

Familien mit Kindern verdienen die volle Unterstützung des Staates. Kinderarmut ist eine traurige Tatsache in unserem angeblich so reichen Land.


Bildung muss jedem zugänglich gemacht werden.

Jeder Mensch muss die gleichen Chancen bekommen um Zugang zu Bildung zu erhalten. Finanzielle Unterschiede unserer Gesellschaft dürfen hier keinen Einfluss haben.


Integration.

Menschen, die in Deutschland leben wollen, sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns über alle Menschen jeder Nationalität, die sich integrieren wollen, unsere Sprache lernen, Arbeit suchen und unsere Traditionen und Werte annehmen. Wer tatsächlich Schutz und Asyl benötigt, soll diesen auch bekommen. Jedoch beißt man nicht die Hand, die einen "füttert". Menschen, die unsere Kultur und Tradition nicht leben und akzeptieren, haben in unserem Land keinen Platz. Wir brauchen keine Einwanderung in unser Sozialsystem. Menschen, die ihr Gastrecht missbrauchen oder straffällig werden, müssen ohne bürokratischen Aufwand abgeschoben werden.


 Islam.

Dem politischen Islam darf in Deutschland keine Chance gegeben werden. Wer die Scharia über den deutschen Staat und seine Gesetze stellt, handelt gegen unsere Verfassung.


Kirche und Glaube

Wir leben in einem christlich geprägten Land. Die Kirche ist ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft. Glaube gibt Menschen Kraft und Rückhalt. 



Tierschutz und Natur.

Der Erhalt unserer Natur und Artenvielfalt benötigt ausreichende staatliche Mittel und darf nicht vernachlässigt werden.

Der Tierschutz muss mehr in den Fokus geraten. Tiere sind fühlende Wesen und keine Gegenstände .

Betriebe wie Schlachthöfe und Zuchten haben sich strikt an die Vorgaben des Tierschutzes zu halten, verdienen aber ebenso ausreichend finanzielle Mittel, um diesen auch gewährleisten zu können, ohne wirtschaftliche Nachteile zu erleiden. Erzeuger und Verbraucher sind gemeinsam verantwortlich.

Schächten, wie es im Islam üblich ist, muss verboten werden! Tiere ohne Betäubung zu töten, ist Tierquälerei.



Gegen jedes Extrem.

Extremismus und Gewalt haben in unserer Gesellschaft keinen Platz. Alle demokratischen Parteien müssen hier geschlossen zusammenhalten. Ich verurteile jede Form von Gewalt und Extremismus.